Kindergottesdienstleitfaden für Sambia

Fröhlich und lebendig, Kinder feiern gemeinsam Gottesdienst in Sambia

Ein Sonntag in Chiyanga, Sambia: Lautes singen, stampfen und lachen dringt aus der Kirche. Der Kindergottesdienst ist in vollem Gange. Bis auf den letzen Platz ist alles besetzt und die Kinder sind begeistert bei der Sache.

Suzen Phiri ist eines der Kinder. Für das Mädchen ist der Sonntagsgottesdienst immer ein besonderes Ereignis in der Woche. Zusammen mit ihren zwei Brüdern findet sie besonders das Singen und Tanzen, das immer Teil des Gottesdienstes ist gut. Doch auch die Bibelgeschichten sind ihr wichtig. Bei der Frage nach ihrer Lieblingsgeschichte in der Bibel antwortet die zwölfjährige keck: David und Goliath. Sie bekräftigt zusammen mit der Leiterin der Kinderkirchgruppe: „Kinder sind die Kirche von morgen, darum darf man sie nicht vergessen.“ Nach dem Gottesdienst hilft Sie ihren Eltern bei der Hausarbeit und ist vor allem für das Wasser holen am Brunnen zuständig.
Die Leiterinnen und Leiter der Kindergottesdienste haben gegenüber der Kirchenleitung einen Weihnachtswunsch geäußert, sie möchten gerne Material für den Kindergottesdienst haben, an dem sie sich orientieren können. Ein Leitfaden durch das ganze Jahr mit kindgerecht erzählten Bibelgeschichten, Themenschwerpunkten und Gebeten steht nun bereit, er muss aber noch vervielfältigt und zu den Gemeinden gebracht werden. Hierfür bitten die Kindergottesdienstkinder und –leiter um Ihre Spende.

 

Paul Sichalwe hält häufig  Kindergottesduenst. Er erzählt: „Ich möchte die Kinder auf einen guten Weg bringen. Sie sollen Gott kennenlernen und sich als Person von ihm angenommen fühlen. Die meisten jungen Leute, die Kindergottesdienst halten wie ich, haben nur ihre Bibel als Hintergrund. Wir benötigen das Material um einen Leitfaden zu haben, welche Geschichte wir wann erzählen und wie man Bibelgeschichten verstehen kann.“

Helfen Sie den engagierten Kindergottesdienstleitern mit, die Kirche von morgen zu gestalten.